Home DVB-T Empfang Geräte DVB-T2 Digitalradio Mobil Allgemein Aktuell
DAB und DAB+ International - in 14 Ländern

DAB-Logo DABplus-Logo Schriftzug Der Hörfunk beginnt bei der Digitalisierung gegenüber dem Fernsehen nachzuholen. In den meisten europäischen Ländern wurde die DAB-Standardfamilie ausgewählt.

Tests mit DAB+ hatten in einigen Ländern ab 2005 begonnen, Entscheidungen folgten zum Teil. Auf die wenig erfolgreiche Einführung von DAB alt (ab 1998) folgte in Deutschland am 1. August 2011 der Neustart mit dem Nachfolgestandard DAB+. In Schweden, Norwegen und der Schweiz, wurden bis 2014 Strategien für die UKW-Abschaltung entwickelt.

Die Länderdatenbank hat 14 Einträge. Die letzte Änderung wurde am 25.06.2015 für Schweden vorgenommen.

Land auswählen:

• Schweiz

Beginn der Umstellung  :  15. Oktober 2009
Ende der Umstellung     :  2024
Das öffentlich-rechtliche SRG betreibt vier DAB-Multiplexe für die Sprachgebiete: Die deutschsprachige Schweiz wird über Block 12C, die französische (Block 12A), die italienischsprachige (Block 12A) und die rätoromanische Schweiz (Block 12D) versorgt. Gesendet wird in DAB und seit Oktober 2009 auch in DAB+.
Seit 2009 betreibt SwissMediaCast (SMC; ein Venture der SRG und privater Radios) einen Multiplex im Block 7D für die Deutschschweiz. Dort werden 18 Programme in DAB+ gesendet. Das Unternehmen baut ab Ende 2012 sieben regionale Netze für die Deutschschweiz, Wallis und Graubünden auf. Ein zweiter Mux für die französische Schweiz startete am 16.4.2014.
Die Digris AG bietet nichtkommerziellen Radios eine kostengünstige Verbreitung über DAB+ ab, die durch BAKOM mit 75% bezuschußt wird. Die erste Insel ging am 1. Juni 2014 ans Netz, bis 2016 sind 20 Inseln geplant.
Innerhalb von vier Jahren bis zum Winter 2010/11 stieg der Gerätebestand von 15.000 auf 650.000 Stück. Bis Ende 2013 wurden 1,52 Mio. Geräte verkauft. Ende 2014 war mit 1,9 Mio. Geräten eine Haushaltsausstattung von 43 Prozent erreicht. Die Migration auf DAB+ soll 2015 abgeschlossen sein. Die UKW-Abschaltung ist zwischen 2019 und 2024 geplant.
Hintergrund: DAB/DAB+ in der Schweiz, Lobbyverband MCDT, Programminfos.

Letzte Änderung: 26.02.2015. Weitere Informationen auf der Länderseite von World DMB.

Länderinfos zur Terrestrik : DVB-T | DVB-T2 | DAB-Radio




Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 29.12.2014 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2015) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff