Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte Archiv Allgemein Aktuell
Digital-TV von A bis Z - 300 Kürzel und Fachbegriffe

Das Glossar enthält zur Zeit Erläuterungen zu 300 Abkürzungen bzw. Fachbegriffen. Zuletzt wurde der Eintrag VVC am 13.08.2020 hinzugefügt bzw. bearbeitet.

Hinweis: Hier kann nur schlaglichtartig auf die Themen eingegangen werden. Ausführliches findet sich in den bekannten Quellen.

Begriff auswählen :

Grundverschlüsselung

Private Programmanbieter wollen ihre Zuseher zielgerichtet, z.B. mit Werbung, ansprechen und zugleich finanziell an den Zuschauerzahlen partizipieren. Dies wird durch die Verschlüsselung von Pay- wie auch von Free-TV Programmen technisch möglich. Im Gegensatz zum Pay-TV wird dafür zunächst noch keine regelmässige Nutzunggebühr fällig. Jedoch wird zumindest für die Freischaltung der Smartcard eine Einmalzahlung erhoben. Die Ausgabe der Smartcard ist in der Regel mit dem Erwerb ausgewählter Endgeräte gekoppelt, die für das vom Anbieter gewählte Verschlüsselungsverfahren (Conax, Nagravision, Viaccess etc.) vorbereitet sind. Kabelbetreiber koppeln die grundverschlüsselten FreeTV-Programme mit kostenpdlichtigen Angeboten.
Per DVB-T wurde das grundverschlüsselte und kostenpflichtige RTL-Paket Viseo+ (MPEG-4) zwischen 2009 und 2014 in Stuttgart und Halle/Leipzig angeboten.
Nachdem das Bundeskartellamt Ende 2012 illegale Marktabsprachen der RTL- und der ProSiebenSat1-Gruppe feststellte, erzwangen die Kartellwächter das Ende der G. digitaler SD-Programme im Kabel. Im Mai 2013 waren etwa 30 Programme bei der KDG mittels DVB-C freigeschaltet; das betrifft auch Programme anderer Anbieter, die eine Gleichbehandlung mit den beiden Fernsehkonzernen verlangten.
Via Satellit bietet das Paket HD+ 20 private HDTV-Sender grundverschlüsselt und kostenpflichtig an. Mit dem Umstieg auf DVB-T2 ab Mai 2016 werden private HDTV-Programme auch via Antenne grundverschlüsselt.
Hintergrund: Grundverschlüsselung allgemein.


Letzte Änderung: 11.04.2015



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 14.04.2020 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2018) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff