Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte Archiv Allgemein Aktuell
Digital-TV von A bis Z - 300 Kürzel und Fachbegriffe

Das Glossar enthält zur Zeit Erläuterungen zu 300 Abkürzungen bzw. Fachbegriffen. Zuletzt wurde der Eintrag VVC am 13.08.2020 hinzugefügt bzw. bearbeitet.

Hinweis: Hier kann nur schlaglichtartig auf die Themen eingegangen werden. Ausführliches findet sich in den bekannten Quellen.

Begriff auswählen :

BER (Bit error Rate - Bitfehlerrate)

Teilt man die Zahl der fehlerhaft eingegangenen Datenbits durch die Zahl aller übertragener Bits, ergibt sich die B. Sie dient also als Angabe dafür, wie hoch der Anteil von Fehlern an den übertragenen Daten ist. Die Möglichkeiten, diese Fehler im Endgerät zu korrigieren, sind begrenzt.
Es gilt das Prinzip: Je niedriger die BER, desto besser das Signal. Die Angabe des Wertes 10-4 bedeutet: Von 10.000 Bits ist eines fehlerhaft. Die BER ist damit ein Richtwert für die Signalqualität am Empfangsort.
In der Praxis lösen Bitfehler, die im Endgerät nicht mehr korrigiert werden können, Artefakte (z.B. Klötzchen in Bildteilen) aus.

Letzte Änderung: 01.06.2009



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 14.04.2020 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2018) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff